Montag, 19. Juni 2017

The Base // Aktuelle Lieblingsfoundations


Eigentlich ist es fast ein bisschen kurios, an einem 30°C-Montag über Foundations zu schreiben. Die habe ich heute Morgen getrost ausgespart und stattdessen lieber eine extra Schicht Sonnenschutz aufgetragen. Nichtsdestotrotz haben sich in letzter Zeit ein paar neue Baseprodukte in meine Routine geschlichen, von denen ich sehr begeistert bin. Ein natürliches Finish und hoher Tragekomfort stehen dabei nach wie vor ganz oben auf der Liste. Wenn sich die Textur dann noch easy verblenden lässt, bin ich wunschlos glücklich!


Die super leichte Textur legt sich beinahe schwerelos auf die Haut und versorgt sie den ganzen Tag über mit ordentlich Feuchtigkeit. Da setzt sich nichts in Trockenheitsfältchen ab! Der Teint strahlt über Stunden hinweg ohne nach Speckschwarte auszusehen, SPF20 sorgt zudem für den nötigen Sonnenschutz (obwohl ich wirklich immer mit SPF50 aufrüste). Besonders schön: Die Foundation gibt es auch für richtige Schneewittchen und mit einer ganzen Reihe an diversen Untertönen.

Eigentlich das genaue Pendant, könnte man meinen. Die matte Formulierung sorgt allerdings für lange Haltbarkeit und verwandelt sich direkt nach dem Auftrag zu einem semi-samtigen Finish. Benutze ich besonders gerne für lange Tage, wichtige Termine und Fotoshoots. Die Matissime Velvet Foundation hat übrigens die höchste Deckkraft der hier vorgestellten Produkte.

Zugegeben, was Mineralfoundations anging war ich bis vor einigen Wochen sehr skeptisch. Mit Puderformulierungen assoziiere ich meist eine unschöne Betonung trockener Stellen in Kombination mit einem unangenehmen Spannungsgefühl. Alles Quatsch! Die Version von Bare Minerals macht ihrem Hype wirklich alle Ehre und gleicht den Teint einfach wunderschön aus, ohne auch nur einen Ticken unnatürlich auszusehen. Ich bin ein riesen Fan und kann sie wirklich nur allen Mädels empfehlen. Der unkomplizierteste Kandidat, den es gleich in 20 Nuancen gibt.

Ein nachhaltiges Beautylabel aus Kalifornien, das sich gleich mal Gwyneth Paltrow als Creative Director gekrallt hat? Klingt nach einem sicheren Erfolgsrezept und Juice Beauty erlebt gerade einen regelrechten Internethype. Die Foundation kombiniert Deckkraft mit einem hochwirksamen Anti-Aging-Serum aus Phyto-Pigmenten und pflegt die Haut mit Kokosnussextrakten. Meine Haut saugt die Textur förmlich auf und fühlt sich danach den ganzen Tag über herrlich prall und gepflegt an. Super easy going und ein tolles Alltagsprodukt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen